In diesem Leitfaden sollen wir einige der möglichen Gründe herausfinden, die dazu führen können, dass Sie einen Bluescreen haben, der durch das Durchsuchen von Viren verursacht wird, und dann einige mögliche Ideen vorschlagen, wie Sie versuchen können, dieses Problem anzugehen.

Dieses Programm schützt Sie vor den vielen Fehlern, die auf einem Computer auftreten können, und hilft auch, Probleme schnell zu beheben.

Blau

Der Schirm der Trauerfeier ist eines der beängstigendsten Dinge, die mir je passiert sind. Zuerst verstand ich vielleicht nicht, was los war, und geriet in Panik. Ich habe meinen Windows-PC kaputt gemacht? Und die Antwort kam innerhalb weniger Sekunden, während das System hochfahren wollte. Ich habe mich beruhigt. Und ich begann mich zu fragen, was als Ursache für diese spezielle Sache beschrieben werden könnte. War es eine bestimmte Sache, die ich auf unserem Computer installiert habe?

Kann ein Antivirus ihren Bluescreen verursachen? Ja, das Denken kann. Dies ist sporadisch, zum Glück kann es sich manifestieren. Normalerweise, wenn Sie auf eine Technik mit veralteten Treibern und Betriebstechniken stoßen. Grundsätzlich hat das Haupt-Antivirus den neuen Konflikt mit Ihrem eigenen Bustreiber der universellen Serie.

Kann Avast Antivirus einen blauen Bildschirm hervorrufen?

In einigen Fällen kommt es definitiv zu Konflikten zwischen Avast Antivirus-Produkten und auf Ihrem PC installierter Software von Drittanbietern, wodurch Windows hängen bleibt, einfriert oder einen Blue Browser Error (BSOD) anzeigt. Dieses Problem kann durch von Ihnen gestartete Programme oder Dienste verursacht werden, die schnell im Hintergrund gestartet werden, wenn Sie Windows tatsächlich starten.

Für mich war die Situation jedes Mal nicht mein Computervirenprogramm, sondern unser Geschäft. Es könnte ein Konflikt zwischen einigen mit Windows gekoppelten Treibern gewesen sein. Habe in diesen Tagen eine neue Version und Treiber bekommen, ich konnte alles so machen wie es sollte. Ein paar Tage die Wahrheit, dass ich ihn suchte, passierte einer Person das Gleiche. Und ich begann zu erforschen, was das eigentliche Problem ist und wie man eine solche Situation richtig löst. Hier sind meine Ergebnisse und was bei mir funktioniert hat

Was verursacht Ihren eigenen Bluescreen?

Kann Antivirus Bluescreen verursachen?

Dritte räumliche Anwendungen, die einen Dienst mit hoher Bandbreite für Ihren PC haben, können einen soliden BSOD verursachen. Aber nicht nur Antiviren-Programme für Heim-PCs verursachen den mit dem Tod verbundenen blauen Bildschirm. Andere Anwendungen auf unserem speziellen Computer, der Zugriff auf den Windows-Kernel dieses Unternehmens hat, können Techniken zum Absturz bringen, die Windows leider deaktivieren sollten. Und um sich selbst zu schützen, erzeugt Windows in Ihnen diesen Fehler.

Virenscan verursacht blauen Bildschirm

Ein blauer Bildschirm tritt auf, wenn Ihr gesamtes System einen solchen ungesunden Konflikt hat, den Windows nicht ausführen kann. Im Grunde ist es ein geeigneter Abwehrmechanismus, der Windows und sogar Ihren Computer schützt.

Dies ist meistens temperaturbedingt und wird einfach durch Ihre PC-Hardware verursacht. Ein defektes Motherboard, eine ziemlich fledermausförmige Festplatte, diese schicke Visa- oder Mastercard-Grafikkarte, die Sie einfach installiert haben. Auch ein echter Fall ist, dass Sie ein altes USB-Flash-2.0-Laufwerk haben, das ausgefallen ist. Der Blue Screen of Death hat dies wiederum zusammen mit seinem Gesicht auf einem bestimmten Heimmonitor festgehalten.

Bedeutet ein weinroter Bildschirm einen Virus?

Im Wesentlichen tritt ein BSOD auf, weil Windows an einem anderen Systemfehler leidet, der kritisch genug ist, um einen Neustart zu befehlen. Ein typisches BSOD-Beispiel umfasst ein PC-Hardware-Szenario, in diesem als einen fehlerhaften vertrauenswürdigen Treiber, möglicherweise ein Softwareproblem, z.B. die richtige Virusinfektion.

Aber Software kann Blue Too zum Leben erwecken. Jedes Stück Klamotten, das Ihr Unternehmen auf Ihrem PC-Arbeitsplatz hat, wird von einem Treiber gesteuert. Wenn sie vollständig beschädigt sind oder dann können Sie mit diesem Fehler rechnen.

Dienste von Drittanbietern, von denen die meisten erweiterten Zugriff auf Ihren eingebauten PC haben, können einen BSOD verursachen. Um ein Antivirenprogramm auszuführen, benötigen Sie viele Berechtigungen und Vorteile. Somit hat man Zugriff auf die wichtigsten Dateien direkt auf einem PC. Und wenn Ihr eigener Antivirus veraltet ist, können Sie auch den meisten allgemeinen Blues zum Opfer fallen. Aber sorgen Sie sich nicht zu sehr darum. Diese Fälle werden wirklich erforscht und dafür benötigen Sie möglicherweise einen sehr alten speziellen PC.

Aber höchstwahrscheinlich kann keine Antivirensoftware einen Bluescreen of Death auslösen. Andere Anwendungen vollständig auf Ihrem PC, die Zugriff auf Ihren Windows-Kernel haben, können für Windows fehlschlagen und davon ausgehen. Und um sich selbst zu schützen, organisiert Windows diesen Fehler.

Bedeutet der blaue Bildschirm einen Virus?

Ich werde es im Nachhinein nicht wissen, obwohl es nicht machbar ist. Vor einigen Tagen las ich eine Geschichte aus der Gegend von einem Mann, der laut Gesundheitsgurus immer wieder blaue Bildschirme auf seinem PC hatte. Es stellte sich heraus, dass er über dieses Problem nicht informiert war. Seine größte Sorge war, zu einigen der Geek Squad zu gehen. Sie sind nicht einmal am Computer und sagen, Sie hätten darum gebeten, diese spezielle Antivirensoftware zu installieren, weil sie infiziert war. Aber jeder letzte Typ hatte bereits ein Antivirenprogramm auf seinem PC. Sie dienten dazu, den Verkauf zu unterstützen und ihn davon zu überzeugen, dafür zu sorgen, dass Sie dies tun. Nach der Installation der Anti-Malware war alles in Ordnung, nach einigen Tagen trat derselbe Bluescreen erneut auf.

Hat ein Virus normalerweise einen blauen Bildschirm verursacht? Nicht wirklich. Es endete mit einem Problem mit den Computerprodukten. Und in den meisten Fällen, die ein Problem haben. Aber kann ein riesiger Virus es verursachen? Ein Virus ist normalerweise nur eine Anwendung. Das kurze Schema ist ja.

Kann Windows Defender einen Bluescreen verursachen?

Laut Lenovo können einige Benutzer nach der Installation eines Windows 10-Updates eines oder mehrere der folgenden Dinge erleben: Blue Screen of Death (BSoD), sobald ein Windows Defender-Scan ausgeführt wird.

Ein Stamm kann Ihr Windows-System infiltrieren und Dateien infiltrieren, um Ihre Autobesitzerdatei zu erstellen, und beide beschädigen, sodass Sie einen violetten Bildschirm erhalten. Dies kann jedoch passieren, wenn Ihr PC alt ist, die Treiber und das Betriebssystem veraltet sind und niemand über eine vollständige Antivirensoftware verfügt. Windu 10 ist im Wesentlichen unmöglich. Windows Protection erkennt diese Semantik und verhindert so, dass Sie darunter leiden. Hier sind 3 Schritte, die Einzelpersonen unternehmen können, um eine Adware dazu zu bringen, einen BSOD zu verursachen:

  1. Entfernen Sie Ihre Trojaner-Software.
  2. Windows Defender deaktivieren
  3. Firewall deaktivieren
  4. Prozentsatz hinter Installationen von Malware, die über eine fragwürdige Website heruntergeladen wurde
  5. Warte ein paar Nächte, dazu ein paar Tage!

Wie behebt man Bluescreens jeder Art?

Jetzt kann Ihre ganze Familie ein paar Schritte befolgen, um die Ursache des leeren Bildschirms zu beheben. Sie müssen also keine spezielle Software verwenden. Es dauert sicherlich ein wenig Zeit, aber ich würde sagen, dass es seinen Preis hat.

1. Apps löschen

Virusüberblick verursacht Bluescreen

Normalerweise überprüfe ich zuerst personalisierte Hardware, aber zuletzt hatte ich einen Bluescreen, weil ich eine wirklich professionelle App auf meinem Computer installiert hatte. Das Beste, was Sie hier tun können, ist, alle neuen Pakete zu deinstallieren, die Sie kürzlich auf dem Computer einer Person installiert haben. Es ist wirklich einfach. Hier sind normalerweise die Alternativen, die Sie für do benötigen:

So beheben Sie Windows-Abstürze

Läuft Ihr PC langsam? Haben Sie regelmäßig Abstürze und Einfrierungen? Dann ist es Zeit, Reimage herunterzuladen! Diese leistungsstarke Software repariert häufige Windows-Fehler, schützt Ihre Dateien vor Verlust oder Beschädigung und optimiert Ihr System für maximale Leistung. Mit Reimage können Sie jedes Windows-Problem mit nur wenigen Klicks beheben – kein technisches Fachwissen erforderlich! Warum also warten? Laden Sie Reimage noch heute herunter und genießen Sie ein reibungsloses, stabiles PC-Erlebnis.

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie das Programm und wählen Sie den Scan aus, den Sie ausführen möchten
  • Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche Wiederherstellen und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist

  • Stoppen Sie Abstürze und Fehler mit dem Reimage-Reparaturassistenten. Klicke hier zum herunterladen.