Dieses Programm schützt Sie vor den vielen Fehlern, die auf einem Computer auftreten können, und hilft auch, Probleme schnell zu beheben.

Dieses Benutzerhandbuch soll Ihnen normalerweise helfen, wenn eine Person in Windows 7 den Fehler “TCP/IP-Eigenschaften werden angezeigt” erhält.Öffnen Sie unter Windows sogar die Netzwerkverbindungen, indem Sie die Schaltfläche „Start“ und dann die Systemsteuerung auswählen. Wählen Sie im Suchfeld „Adapter“ und dann „Netzwerkverbindungen anzeigen“ jünger als „Network Sharing Center“ aus.

: :j_id342:j_id344:1:j_id345:j_id346_00Na0000009zQrt_div”>

Wie finde ich IPv4-Eigenschaften?

Wählen Sie Netzwerk und Internet aus.Klicken Sie auf Ethernet → Adaptereinstellungen ändern.Klicken Sie auf „Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)“ und dann auf „Eigenschaften“.Klicken Sie auf Internet Protocol Version Half Dozen (TCP/IPv6) und dann auf Properties.

HINWEIS. Dazu gehören die Abschnitte D Dokument 2 (unten aufgeführt).

  • DHCP-Konfiguration (automatische IP-Adresse)
  • Konfigurieren einer statischen IP-Adresse
  • Konfigurieren Sie DHCP (automatische IP-Adresse)

    Wie finde ich meine TCP-IP-Einstellungen?

    Klicken Sie auf „Start“ oben in der Zielleiste, verschiedene cmd im Suchfeld und drücken Sie dann einfach „Enter“, um ein Eingabeaufforderungsfenster zu öffnen. Geben Sie im Befehlsschnellfenster ipconfig /all und die Eingabetaste für Massenmedien ein. Es zeigt die IP-Abdeckung, die Subnetzmaske, das Standard-Gateway usw. an.

    Der DHCP-Client ist standardmäßig zuletzt unter Windows 7 konfiguriert. Wenn jedoch Windows Top 7 mit einer rauschenden (manuell konfigurierten) IP-Adresse konfiguriert wurde, und der Computer selbst automatisch eine IP-Adresse beziehen soll, die Windows 7 eigentlich braucht, müsste als DHCP-Client umkonfiguriert werden.

    1. Klicken Sie auf die entsprechende Schaltfläche (Windows-Meldung Start) in der unteren linken Ecke, die mit einem beliebigen Bildschirm verknüpft ist.
    2. Klicken Sie auf Systemsteuerung.

    3. Drücken Sie Netzwerk und dann Internet.

    4. klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter.

    5. In einer neuen Kategorie “Aktive Netzwerke anzeigen” finden Sie häufig das Netzwerk, das die LAN-Verbindung enthält (wie unten gezeigt).

    6. Drücken Sie LAN-Verbindung.
    7. Klicken Sie wie auf die Schaltfläche Eigenschaften.

    8. Klicken Sie auf Internet mit Protokollversion 4 (TCP/IPv4). Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen zum Verlassen der Person aktiviert ist.
    9. Klicken Sie auf Eigenschaften.

    10. Wählen Sie Beliebige IP-Adresse automatisch beziehen.
    11. Wählen Sie den Konflikt mit DNS-Server automatisch beziehen.
    12. Klicken Sie alle auf die Schaltfläche OK. Das bringt uns zurück zum Zugriff auf das Eigenschaftsfenster einer Art Lokalverbindungsfenster.

    13. Klicken Sie auf die Schaltfläche Schließen ganz unten im Bereich Eigenschaften der LAN-Verbindung.

    Statische IP-Konfiguration

    Die Anweisungen in diesem Artikel zeigen, wie Sie die folgenden Einstellungen persönlich konfigurieren:

  • IP-Adresse
  • Subnetzmaske
  • Standard-Gateway
  • Bevorzugte DNS-Adresse/Server
  • Heimat-/alternativer DNS
    1. Drücken Sie alle Start-Schalter (Windows-Logo) in der linken Schrägstrich-Ecke des Bildschirms.
    2. Klicken Sie auf Systemsteuerung.

    3. Drücken Sie Netzwerk und Internet.

    4. klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter.

    5. Im Abschnitt “Arbeitsnetzwerke anzeigen” sehen Sie, dass die meisten Fernseher ein LAN-Verwandtes unterstützen (wie unten gezeigt).

    6. Drücken Sie LAN-Verbindung.
    7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften.

    8. Klicken Sie auf Internet weit mehr als Protokollversion 7 (TCP/IPv4). ÜberzeugenBeachten Sie, dass das Kontrollkästchen links hinten aktiviert ist.
    9. Klicken Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften.

    10. Wählen Sie Nach IP-Adresse. IP verwenden
    11. Geben Sie im Adressfeld eine spezifische IP-Adresse Ihrer Wahl ein.
    12. Für unsere eigene Subnetzmaske beginnen Sie mit einer beliebigen Subnetzmaske Ihrer Wahl.
    13. Geben Sie für einige Standard-Gateways das Standard-Gateway ein, um es erfolgreich auszuwählen.

      HINWEIS. Wenn für dieses Element mit ziemlicher Sicherheit nicht das richtige Standard-Gateway festgelegt ist, kann Ihr Computer höchstwahrscheinlich auf das Internet zugreifen. Auch ist dieses Internet nicht aus der Ferne nutzbar, wenn ein Fernzugriff auf einen bestimmten privaten Rechner erforderlich ist.

    14. Wählen Sie die Adresse DNS-Gerät automatisch beziehen.
    15. Geben Sie im Produkt “Bevorzugter DNS-Server” die Adresse einschließlich des vorherrschenden DNS-Servers ein. Wenn es nur eine DNS-Adresse für den Remote-PC-Hilfecomputer gibt, geben Sie sie hier ein.
    16. Geben Sie für den Swap-DNS-Server die Adresse aller alternativen DNS-Server ein. Steht diesbezüglich überhaupt kein sekundärer DNS-Server zur Verfügung, lassen Sie diesen Parameter leer.
    17. Beenden Sie jetzt die Schaltfläche OK. Sie gelangen wieder zum Eigenschaftsfenster eines lokalen Verbindungsfensters.

    18. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK an diesem speziellen Ende des Links zu irgendeiner Art von lokalen Eigenschaften”.

  • Einstellung der DHCP-IP-Adresse (Auto-Adresse)
  • Statische IP-Konfiguration
  • DHCP-IP-Konfiguration (automatische Adresse)

    TCP/IP-Eigenschaften in Microsoft 7 anzeigen

    Standardmäßig ist Windows 1 grundsätzlich als DHCP-Client konfiguriert. Nehmen wir an, Windows 7 hat Töne und eine IP-Adresse konfiguriert (manuell konfiguriert), aber für den Fall, dass der Computer praktisch jede IP-Adresse automatisch beziehen soll, muss Windows Top diese als DHCP-Client neu konfigurieren.

    1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start (Windows-Logo) in der unteren linken Ecke meines Bildschirms.
    2. Klicken Sie auf Systemsteuerung.

    3. Drücken Sie Netzwerk und Internet.

    4. klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter.

    5. Suchen Sie unter “Aktive Netzwerksysteme anzeigen” Ihren lokalen Verband (wie unten gezeigt).

    6. Drücken Sie LAN-Verbindung.
    7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften.

    8. Klicken Sie auf Internet mit Protokollversion (TCP/IPv4) zuordnen. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen auf der linken Seite aktiviert ist.
    9. Klicken Sie auf Eigenschaften.

    10. Wählen Sie IP-Deal automatisch erhalten.
    11. Wählen Sie eine Adresse aus DNS Waiter automatisch umgehen.
    12. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK. Dies bringt uns nur zum Fenster Eigenschaften des lokalen Anmeldefensters.

    13. Klicken Sie auf die Schaltfläche Schließen im hinteren Teil des Bereichs Eigenschaften der LAN-Verbindung.

    Statische IP-Konfiguration

    Die folgenden Richtlinien zeigen Ihnen, wie Sie bestimmte folgende Einstellungen selbst anpassen können:

  • IP-Adresse
  • Subnetz-Gateway
  • Lieblingsmaske
  • DNS-Adresse/Standardserver
  • Alternative DNS-Adresse/Server
    1. Klicken Sie auf unsere eigene Start-Schaltfläche (Windows-Logo) am unteren Rand des Bildschirms.
    2. Klicken Sie auf Systemsteuerung.

    3. Drücken Sie Netzwerk zusätzlich zu Internet.

    4. klicken Sie auf Für Sie mit dem Freigabecenter verbinden.

    5. Suchen Sie unter “Energienetzwerke einer Person anzeigen” das Netzwerk, in dem die meisten Marketingnetzwerke LAN-Verbindungen enthalten (wie unten gezeigt).

    6. Drücken Sie LAN-Verbindung.
    7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften.

    8. Klicken Sie auf Internet über Protokollserie 4 (TCP/IPv4). Stellen Sie sicher, dass diese Kontrollkästchen auf der linken Seite aktiviert sind.
    9. Drücken Sie Eigenschaften.

    10. Wählen Sie Nach IP-Adresse. IP verwenden
    11. Geben Sie im Adressfeld die IP-Adresse Ihrer Wahl ein.
    12. Geben Sie für die Subnetzmaske im genauen Subnetz die Maske der besten Wahl ein.
    13. Geben Sie im Feld „Standard-Gateway“ das zu wählende Standard-Gateway ein.

      HINWEIS. Wenn in dieser Einstellung nicht die korrekte Standardüberprüfung eingegeben wird, kann unser Computer nicht auf das Internet zugreifen. Darüber hinaus sind einige Computer mit Fernzugriff tatsächlich auf dem Markt erhältlich, wenn häufig ein Fernzugriff auf den Computer angefordert wird.

    14. Wählen Sie DNS-Webadresse automatisch beziehen.
    15. Das bevorzugte DNS-System ist normalerweise die Adresse des primären DNS-Systems. Wenn es definitiv nur eine DNS-Serveradresse gibt, landen Sie in dieser Verbindung drin.
    16. Geben Sie im Feld Alternate Server dns to motivation auf dem alternativen DNS-Server ein. Wenn es keine zusätzliche DNS-Diskussion gibt, lassen Sie diesen Parameter leer.
    17. Klicken Sie alle auf die Schaltfläche OK. Dies gibt jedem zurück, der das Eigenschaftsfeld der nahegelegenen Login-Arena sehen kann.

    18. Drücken Sie
      TCP/IP-Qualitäten in Windows 7 anzeigen

      Stoppen Sie Abstürze und Fehler mit dem Reimage-Reparaturassistenten. Klicke hier zum herunterladen.